DENKEN IST DIE ERSTE BÜRGERPFLICHT GEGEN MASSENVERDUMMUNG UND SCHEINHEILIGKEIT

Die Menschwerdung des Affen hat sich über die Entwicklung der Arbeit zum Zwecke der Nahrungsbeschaffung vollzogen.

Arbeit ist also Existenzbedingung und Lebensinhalt der Menschheit gleichermaßen.

Das Recht auf Arbeit ist das elementare Menschenrecht überhaupt!!!

Im Kapitalismus wird den Menschen das Recht auf Arbeit verweigert.

Man sagt: „ … die Marktwirtschaft bietet keine Garantie für den Absatz der Produktion (der Überproduktion, aber das sagt man nicht, man müsste ja sonst deren Sinnlosigkeit zugeben) … und deshalb gibt es kein Recht auf Arbeit.“

Um von den Kernproblemen im Kapitalismus abzulenken, werden den Menschen alle möglichen – wohlklingende und zu nichts verpflichtende – Menschenrechte

eingeredet – vor allem Freiheit macht sich gut. Da hat jeder so seine Vorstellung und fühlt sich immer angesprochen.

Man muß ja nicht gleich dazusagen, daß die Freiheit im Kapitalismus eine sehr materielle Voraussetzung – nämlich Geld hat. Viel Geld, viel Freiheit!!!

Geld kann aber die übergroße Mehrheit der Menschen nur durch bezahlte Arbeit bekommen.

Wenn es also in der kapitalistischen Marktwirtschaft für Millionen Menschen keine

Arbeit gibt, dann gibt es für diese Millionen auch keine Freiheit!

Der Fehler liegt jedoch nicht im System der Marktwirtschaft … das System selbst

ist der Fehler!

Das Recht auf Arbeit zu verweigern, ist unmenschlich!

Kapitalismus ist unmenschlich! Er ist das Grundübel der Menschheit!

denkt mal darüber nach

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*