Der Teufelskreis – Kapitalismus – Krise – Krieg

... und ist es auch schon Wahnsinn, so hat es doch Methode

Deutschland hat zwei Weltkriege verbrochen und damit millionenfachen Tod, unsägliches Leid und Elend der Völker Europas zu verantworten.
Kriege sind keine Naturereignisse – sie geschehen nicht einfach wie ein Sommergewitter mit Blitz und Donner.
Kriege werden seit jeher von Menschen gemacht – von gewissenlosen, machtgeilen Politikern, die ihre Seele an profitgierige Privatkapitalisten und Aktionäre der Industriekonzerne Banken und Versicherungen verkauft haben.

Seit 1945 ist heute die Kriegsgefahr so hoch wie nie. Die Bundeswehr ist seit 1999 mit fast 8000 SoldatInnen weltweit im Kampfeinsatz. Die Bundeswehr soll modernisiert und aufgerüstet werden. 320 Kampfpanzer Leopard II, 538 Schützenpanzer Puma – alles Angriffswaffen – wozu wohl?
Die Kriegsministerin von der Leyen denkt sogar über den Einsatz von Aufklärungsflugzeugen in der Ukraine nach – natürlich nur für „friedliche Zwecke“. Welch ein Hohn! Diese Aufklärung hat militärische Ziele und bedient ökonomische und politische Interessen. Wozu wohl?

Afghanistan hat bis heute 35 deutsche Kriegsopfer gefordert. War das im Interesse der Mütter dieser Soldaten? Soll das so weitergehen?
Wollt ihr eure Söhne wieder auf den Schlachtbanken des Kapitalismus für fremde Interessen opfern?
Wollt ihr eure Söhne für die Freiheit des Finanzkapitalismus zu Krüppeln schießen lassen?
Glaubt ihr wirklich, dass ihr von den Kriegsprofiten der Konzerne auch nur einen Cent erhalten werdet, wenn eure Söhne gefallen sind?
Wollt ihr, dass eure Söhne lebenslang an den psychischen Verletzungen des Krieges leiden?

Die Bundeswehr braucht eure Söhne – nicht, um mit dem angeblichen „Feind“ Händchen zu halten oder um diesen Feind zu bitten, doch nicht auf ihn zu schießen.
Die Bundeswehr braucht eure Söhne, um sie für den Krieg vorzubereiten und benutzt dazu eine ganz hinterhältige Methode – sie lockt die Jugendlichen mit interessanten Möglichkeiten der Berufsausbildung.

Aber – die Bundeswehr braucht eure Söhne nicht als AZUBI für einen zivilen Zweck.
Sie braucht eure Söhne als Soldaten!

Darum die Forderung der DKP:

Bundeswehr raus aus den Schulen und Universitäten!
Schluß endlich mit den scheinheiligen „friedenserhaltenden Missionen“

Andreas Zieger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*