Deutschland ist im Krieg

27.12.2015 – seit 10.00Uhr verbreitet die ARD in ihren Nachrichten zweistündlich den weiteren Auslandseinsatz von Bundeswehrsoldaten!
Damit wird Deutschland durch sogenannte Bündnisverpflichtungen immer tiefer in den Krieg der aggressivsten Vertreter des Militärisch-Industriellen Komplexes der USA, der NATO und regionaler Interessenten verstrickt.
Der Einsatz erfolgt auf dem NATO-Aufklärungssystem AWACS (Airborne Warning and Control System, Aufgabe des AWACS ist die luftgestützte Luftraumaufklärung und -überwachung mit dem Ziel der Früherkennung und Vorwarnung. Es wird gleichzeitig als Einsatzleitzentrale eingesetzt, um eigene Verbände oder Einheiten direkt dirigieren oder koordinieren zu können. Ohne ein solches System sind die Luftüberlegenheits- und Abfangjäger in ihrer Rolle auf die vorhandenen boden-gestützten Systeme angewiesen, welche jedoch tieffliegende Objekte meist nicht erfassen können.)
Das System ist mit 30% deutschen Personals besetzt. Ein Beschluss des Bundestages sei nicht erforderlich, da es sich um keinen Waffeneinsatz handle sondern nur Aufklärungstätigkeit betrieben werde.

Das ist der Gipfel der Massenverdummung und Heuchelei! Für wie einfältig und dumm halten die das bundesdeutsche Wahlvolk eigentlich? … oder noch nicht dumm genug?

Selbst der gutgläubigste Rekrut der Bundeswehr kann sich zumindest vorstellen wozu man in einem Kriegsgebiet – als teilnehmende Militärmacht Aufklärung, gleich welcher Art – betreibt.
Aufklärung in Kriegsgebieten hat immer den Waffeneinsatz zur Folge!
AWACS und Bundeswehr-Tornados liefern die erforderlichen Daten für diesen Waffeneinsatz.

Andreas Zieger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*