Internationalistisches Sommerfest der DKP Berlin

Am 6. September startet wieder unser alljährliches, internationalistisches Sommerfest.
Diesmal unter dem Motto „Mut, Frieden, Sozialismus“ im Bezirk Pankow in der Ossietzkystraße.
Die Vorbereitungen, zusammen mit der SDAJ, laufen schon auf vollen Touren und wir konnten auch schon viele Mitwirkende für unsere politischen Diskussionen und  tolle Künstler für unser Kulturprogramm und das Kinderfest gewinnen.
Natürlich geht das alles nicht ohne eure Mithilfe! Wir brauchen Spenden in Form von Kuchen, Salaten, tollen Sachen für unsere Tombola und nicht zuletzt auch Geldspenden – denn leider ist ohne Moos immer noch nichts los.– jeder einzelne Euro hilft uns weiter.
Aber am dringendsten brauchen wir natürlich euch alle  auf unserem Fest. An unseren Ständen, zum Grillen, Getränke zapfen, diskutieren, feiern und tanzen.
Also, auf keinen Fall was anderes für den 6. September vornehmen – last uns alle zusammenein ganz tolles, politisches Fest feiern.

Programm

Bühne:

14:00 Eröffnung durch Rainer Perschewski (Landesvorsitzender der DKP Berlin) und Lena von der SDAJ Berlin.

14:25 Mario Stein & Jörg Endesfelder – Musik von Gundermann, Teil I

15:00 Die „Initiative neuer kommunaler Wohnungsbau“ stellt sich vor

15:20 Mario Stein & Jörg Endesfelder – Musik von Gundermann, Teil II

15:45 MY RIGHT IS YOUR RIGHT! – Repression gegen Flüchtlinge, Kriegspolitik und Perspektiven des Widerstands. Gespräch mit den AktivistInnen Bettina Becker und Patras Bwansi.

16:15 Musik und Poesie mit Malcom Z – Dichter und Sänger

17:00 Sturmangriff auf Löhne, Soziales und Umwelt: Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Rainer Perschewski im Gespräch mit Lothar Nätebusch.

17:30 Die SDAJ in Aktion: „Die lebenden Ausbeuter – VIVANTES geoutet“ – Straßentheater zur  Arbeiterjugend-Politik

18:00 „Man kann nicht kämpfen, wenn die Hosen voller sind als das Herz“ – eine musikalische Ossietzky-Lesung mit Karin Mack

18:15 „Friede den Hütten – Krieg den Palästen!“ – Ein Stück des Weber-Herzog Musiktheater zum Thema Verdrängung und hohe Mieten

Musikalisches Abendprogramm ab 20 Uhr:

20:00 La Mula Santa – Die Cumbia Götter aus Berlin – Musik aus Lateinamerika
Zelt:
14:30 Israels Angriff gegen Gaza und die Einheit des Widerstands
mit Issam Haddad (Demokratische Front für die Befreiung Palästinas) und Iris Hefets (Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost“)

16:00 Wie war das mit der Miete im Sozialismus? Zur Wohnungspolitik in der DDR
Klaus L. im Gespräch Armin Lufer und Erika Baum

17:30 Werner Pirker: „Dialektik der Konterrevolution“ – vorgestellt von Stefan Huth (junge Welt)

18:30 Humanitäre Hilfe und Waffen? Antworten auf den Terror des „Islamischen Staat“ (IS). Ulla Jelpke, Mitglied der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, berichtet von ihrer Reise in die Türkei, den Irak und Rojava / Syrien

Kinderbetreuung und Kinderprogramm:

Kinder malen für den Frieden – mit der Künstlergruppe „Tendenzen“

Clowns und Akrobaten von der Ufa-Fabrik
Außerdem…

gibt’s Speisen und Getränke zu fairen Preisen…

Veranstaltungsort

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*