Ostermarsch 2017 – gemeinsam für den Frieden!

Ostermarsch 2017 im Land Brandenburg: 8.4. Potsdam, 16.4. Frankfurt/Oder, 17.4. Cottbus - Kurzbericht

Ostermarsch Cottbus 2017

Wie Tage zuvor in Potsdam und Frankfurt/Oder fand am 17. April ’17 auch in Cottbus ein Ostermarsch für den Frieden statt. Die Redebeiträge und die Stimmung der Demonstrierenden drückten ganz eindeutig ihren festen Friedenswillen,  ihre Abscheu gegenüber dem Rüstungswahn und dem Wahn der Monopole, Banken, Regierenden und Meinungsmachern zu Kriegsabenteuern aus. Bei Gesprächen tauschten die Teilnehmer ihre Enttäuschung – nein stärker: ihren zornigen Frust – gegenüber den „etablierten Parteien“ aus. Mit der vielfach geäußerten Haltung: „Das System, das sowas hervorbringt, muss geändert werden.“ gingen beachtlich viele Teilnehmer über einige der Redebeiträge hinaus.

Von den Organisatoren wurde hervorgehoben, dass dieses Jahr doppelt so viele Menschen sich am Cottbuser Ostermarsch beteiligten. Man mag bei den Bildern sagen, es seien Wenige. Aber mit diesem Wissen ergibt sich ein ganz anderer Eindruck! Gerade auch, weil damit die Ergebnisse der bisherigen ’17er Ostermärsche bekräftigt wurden. Übereinstimmend wurden von mehreren Zählenden zwischen 150 und 200 Teilnehmende gezählt.

Beachtlich ist sicherlich auch, wenn Teilnehmer ihre konfessionellen oder sonstigen weltanschaulichen Differenzen hintanstellten – das aber gewollt und die Einigkeit für den Frieden betonend. Dies war auch öfter in den Redebeiträgen hervorgehoben worden: „Wir können nur miteinander reden und streiten, solange wir Frieden haben! Wenn nicht, ist alles zu Ende!“

Was bislang für Demonstrationen in den östlichen Bundesländern auch nicht eben verbreitet war: Passanten schlossen sich teilweise dem Zug an, es waren sichtlich und mehr als erwartet jüngere Menschen dabei und Anfeindungen blieben gänzlich aus.

Für uns Kommunisten besonders erfreulich: Wir bekamen überraschend viele Sympathiebekundungen – sowohl in Gesprächen als auch in Form der Unterschriften zur Wahlbeteiligung der DKP an der Bundestagswahl im Herbst. Wir können sicher sein, mit einigen der Gesprächsteilnehmer im ‚engen Kontakt‘ zu bleiben.

Für erfreulich halten wir auch den Bericht des rbb und die Loyalität der polizeilichen Einsatzkräfte.

rbb-Bericht zum Ostermarsch

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*