Rotstift gegen Kitas zugunsten von Hochrüstung: Aus für 4 Kitas?

Am 31. Dezember 2017 werden in der Prignitz möglicherweise vier privat geführte Kitas aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen. In Perleberg betrifft dies die Kita „Bellagio“ und in Wittenberge die Kitas „Happy Kids“ und „Märchenschloss“ so wie die Grippe „Happy Little Kids“. Weil die vier Kitas im Verbund geführt werden, ist nicht möglich, die Einrichtungen selbständig einzeln weiterzuführen, erklärte die Betreiberin Bärbel Mernitz. Die Mernitz-Kitas haben ein Betriebskostendefizit im fünfstelligen Bereich. Die Stadt Perleberg ist dabei, einen freien Träger zu kontaktieren, der bereits Interesse gezeigt hat, in Perleberg eine Kita betreiben zu wollen, so die Bürgermeisterin Annet Jura. Der Eigentümer und Verwalter, die Avia und Solution GmbH, sei bereit, auch länger als ein halbes Jahr verminderte Mieteinnahmen für das Haus zu akzeptieren. Weiter teilte die Bürgermeisterin mit, dass wenn es mit dem geplanten freien Träger nicht klappt, die Stadt Perleberg einen Antrag auf Betreibung der Einrichtung stellt. In Wittenberge ist die Lage nicht einfacher. Dort stehen 101 Betreuungsplätze auf dem Spiel. Der Bürgermeister Oliver Hartmann brachte den „Würfel“, das bisherige Jugendfreizeitzentrum ins Gespräch. Das SOS Kinderdorf e.V. soll diese Woche als neuer Träger des Freizeitzentrums benannt werden. SOS unterstützt die Kita-Pläne des Bürgermeisters. Das Problem der Nutzung des „Würfel“ als Kita ist, … Rotstift gegen Kitas zugunsten von Hochrüstung: Aus für 4 Kitas? weiterlesen