Umfrage bei Radio Moskau

Welche Bedeutung Umfragewerte besitzen, zeigt sich in unserem Lande am besten vor und nach Wahlen. Zufriedenheitsumfragen müssen das gewünschte Ergebnis bringen, sonst brauchte man sie nicht. Umfrageergebnisse sind zumeist wenig zuverlässige Aussagen über das Empfinden von Um- und Zuständen. Besonders auch deshalb, weil die Ergebnisse vielfach interpretierbar sind. In Deutschland sind 71 Prozent der Bevölkerung gegen den Kriegseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan. Da fällt es der Alleskannzlerin und ihrem Kriegsbaron ein, zu „ihren“ Soldaten zu fliegen, um ihnen „frohe Weihnachten“ zu wünschen. Sie nennt den Einsatz plötzlich und unerwartet Krieg und behauptet zynisch, alle in der deutschen Heimat stünden hinter den Soldaten. So interpretiert sie 71 Prozent Ablehnung.

Mit Spannung ist die Interpretation des Ergebnisses einer Telefonumfrage von Radio Moskau im Fernsehprogramm „Urteil über die Geschichte“ zu erwarten. Die Sendung sollte offensichtlich deutlich machen, wie groß der Abstand der Menschen zur Sowjetzeit geworden ist, wie sie sich vom Stalinismus abgewendet haben. Hier das Ergebnis der Umfrage:

Einige Ergebnisse der beliebten Abstimmung in der Fernsehsendung „Urteil über die Geschichte“ 01.12.2010, 10:10 Uhr:

Frage 1: Perestroika: Ausweg aus der Sackgasse oder eine Katastrophe? Ergebnis der Telefon-Reaktionen: Ausweg aus der Sackgasse: 7% Eine Katastrophe: 93%

Frage 2: Der Sowjetmensch – War das ein ideologischer Mythos oder eine historische Errungenschaft? Ergebnis der Telefon-Reaktionen: Ein ideologischer Mythos: 6% Eine historische Errungenschaft: 94%

Frage 3: War die Stachanow-Bewegung eine sowjetische Propaganda-Kampagne oder ein tatsächlicher Fortschritt der Arbeit? Ergebnis der Telefonreaktion: Sowjetische „Propaganda-Kampagne“: 6% Ein tatsächlicher Fortschritt der Arbeit: 94%

Frage 4: War die Nationalversammlung ein demokratischer Schritt vorwärts oder der sichere Weg ins Chaos? Ergebnis der Telefonreaktion: Ein demokratischer Schritt vorwärts: 8% Ein sicherer Weg ins Chaos: 92%

Frage 5: Ukraine und Russland: Sind sie besser getrennt oder zusammen? Ergebnis der Telefonreaktion: Getrennt besser: 8% Zusammen besser: 92%

Bei allen Vorbehalten, die man gegenüber solchen Umfragen haben muss: Dass zur gleichen Zeit, am gleichen Ort, auf die gleichen Fragen so viele offenbar altstalinistisch geprägte Menschen fast gleiche Antworten geben und so eine moderne Moskauer TVSendung regelrecht „in die Tonne kloppen“, ist eher unwahrscheinlich. Es steht zu vermuten, dass da beim Fernsehen etwas sehr falsch gelaufen ist – oder gar in der gesellschaftlichen Entwicklung?   gh

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*